“Stöckli” niedergebrannt

Ein „Stöckli” war letzte Nacht in Brand geraten und stand bereits beim Eintreffen der Feuerwehr im Vollbrand. Ein Übergreifen auf andere Gebäude konnte verhindert werden.

Bei diesem Einsatz wurde die Feuerwehr Vechigen durch die Berufsfeuerwehr Bern, die  Feuerwehr Stettlen und Worb  unterstützt. Wir danken diesen  Feuerwehren wiederum für die gute Unterstützung.

Hier gelangen sie zum Bericht auf BernOst.

5 Einsätze nach Gewitter

Bereits an 3 Tagen musste die Feuerwehr Vechigen diese Woche wegen den Folgen starker Gewitter ausrücken.

Heute wurden 5 Einsätze gezählt.

 

6 Einsätze nach Gewitter

Nach einem intensiven Gewitter rückte die Feuerwehr Vechigen gleich für 6 Einsätze aus.

Bei 5 davon handelte es sich um Wassereinbrüche in Gebäude in Boll.

 

Glück im Unglück hatte der Besitzer eines Bauernhofs in Utzigen, nachdem der Blitz ins Gebäude einschlug.

Der Schaden ist verhältnismässig gering, da das Feuer gelöscht werden konnte, bevor es sich ausbreitete.

Für diese Einsätze waren auch die Feuerwehren von Stettlen und Worb vor Ort, bei welchen wir uns für ihre Unterstützung bedanken.